Rocktreff und Spielfest 2016 Vertrag wurde unterzeichnet: Jetzt kann es losgehen!

Rocktreff_Vertrag_2016_3

Foto v.lks.n.re.: Petra Schade-Schulz (Vorsitzende MitSpielen e.V.), Oliver Schworck (Jugendstadtrat), Petra Dittmeyer (BVV-Vorsteherin uns Schirmherrin vom Rocktreff), Andi Kraft (Vorsitzender CPYE e.V.), Sven Perschmann und Christian Körper (beide Rock-Ini); stehend: Ed Koch (übergansweise reaktivierter Veranstaltungs-Koordinator Jugendamt) und Manfred Schulz, Leiter Jugendförderung, und Carola Kluge (Sozialraumkoordinatorin Jugendamt, Region Mitte)

Am 30. März 2016 war es soweit. Der Vertrag für die Veranstaltungen des Jugendamtes wurde unterzeichnet. Jetzt kann es losgehen!

Der Rocktreff findet vom 8. bis 10. Juli 2016 im Volkspark Mariendorf statt. Das Spielfest findet am 9. und 10. Juli 2016, auch im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf, statt. Die größte Veranstaltung des Jugendamtes Tempelhof-Schöneberg mit Strahlkraft weit über die Bezirks- und Stadtgrenze hinaus, der Rocktreff und das Spielfest, findet in diesem Jahr am 8., 9. und 10. Juli wieder im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf statt.

Anfang April öffnet die Naturschutzstation Marienfelde

Natur erwacht!

Die Natur erwacht so langsam aus dem Winterschlaf. Die JuniorRanger „Zwiebelfrösche“ erobern in der Naturschutzstation Marienfelde wieder das Gebiet des ehemaligen Müllberges, dass heute eine blühende grüne Landschaft ist. Gepflegt wird das Ganze von der Naturwacht Berlin e. V. mit dem stadtbekannten NaturRanger Björn Lindner, der gelernter Natur- und Landschaftspfleger ist. Die Naturwacht Berlin begrüßt als neuer Pächter am 2. April 2016 von 10 bis 18 Uhr alle kleinen und großen Naturfreunde auf der Naturschutzstation Marienfelde. Am Diedersdorfer Weg 5 wartet ein vielfältiges und abwechslungsreiches Spiel-, Informations- und Entdeckerangebot.

Tannenhof Berlin-Brandenburg: Wechsel in Leitungsspitze vollzogen!

In einer feierlichen Veranstaltung wurde beim Träger Tannenhof Berlin-Brandenburg am 14. Januar 2015, im Festsaal des Centre Monbiju, der Staffelstab in der Geschäftsführung übergeben. Horst Brömer übergibt seine Doppelfunktion an die Kolleginnen und langjährigen Mitarbeiterinnen Manuela Schulze und Babett Schott.
Nach 33 Jahren im Träger, davon 28 als Geschäftsführung des Tannenhof Berlin-Brandenburg, ist Diplom-Psychologe Horst Brömer bereits zum Ende des letzten Jahres in den Ruhestand gegangen. Im Jahr 2015 vollzog der Gesamtträger eine Aufsplittung in den weiterhin bestehenden Tannenhof Berlin-Brandenburg e. V. und in den zusätzlich entstandenen Tannenhof Berlin-Brandenburg gGmbH. Die Geschäfte führte Horst Brömer bis 31. Dezember 2015 in Personalunion.

DLRG-Neujahrsempfang 2016 und keine Scheu vorm nassen Element!

Die DLRG ist auch beim bezirklichen Spielfest in Mariendorf dabei!
Die Deutsche Lebens-Rettungsgesellschaft, kurz DLRG, hat schon viele Leben gerettet. Im Landes-verband Berlin gibt es den sehr aktiven Bezirk Schöneberg, der im Jahr 2015 mit fast 15.000 Stun-den eine sehr wichtige ehrenamtliche Arbeit geleistet hat.
Zum Neujahrsempfang wurden am 9. Januar Freunde, Förderer und Vernetzungspartner in die Geschäftsstelle am Priesterweg 8, in unmittelbarer Nachbarschaft von Möbel Kraft (übrigens auch ein Kooperationspartner und Hauptsponsor beim Spielfest), eingeladen. An der Feuerschale und im Container konnten sich die Gäste von außen erwärmen und Grillwürstchen, Glühwein und Kinderpunsch sorgten für das leibliche Wohl.

Ein „Lichtblick“ für Lichtenrade

In Nord-Lichtenrade gibt es jetzt einen „Lichtblick“. Der bisherige Träger vom Nachbarschafts- und Familienzentrum in der Finchleystraße, AHB Berlin Leipzig gGmbH, hat am Lichtenrader Damm 87 (in der Nähe vom Lichtenrader Tor/Potsdamer Straße) mit einer Eröffnungsfeier sein Familienangebot am neuen Ort vorgestellt.

Bunte KiTS-Druckausgabe zum Herunterladen!

Liebe Leser_innen von KiTS, liebe Kolleg_innen,

auf diesem Wege möchten wir Sie informieren, dass die aktuelle Winterausgabe in diesen Tagen fertig gedruckt ist und verteilt wird.

Ihnen, als Abonnenten von KiTS-aktuell, übermitteln wir schon vorab den Link zum Herunterladen der aktuellen Ausgabe. Hier könnten Sie die vielfältigen und bunten Aktivitäten der Jugendhilfe von Tempelhof-Schöneberg auch in Farbe betrachten: LINK zur KiTS-Druckausgabe
Viel Spaß dabei!

RathausFriedenau_mail2
Der Wunsch-Weihnachtsbaum 2015 vor dem Rathaus Friedenau

Wir möchten Ihnen schon jetzt ein frohes Weihnachtsfest und ein glückliches gesundes neues Jahr wünschen!
Die KiTS-Redaktion freut sich, dass wir Sie auch weiterhin informieren dürfen.

Delegation aus Kasachstan besucht auch das Jugendamt

Eine Delegationsreise für Vertreterinnen und Vertreter aus Kasachstan führte Ende September 2015 auch in das Jugendamt Tempelhof-Schöneberg.
Nach welchen grundsätzlichen Prinzipien arbeitet ein Jugendamt, wie organisiert sich das Jugendamt im Tempelhof-Schöneberg, was ist überhaupt Jugendhilfe und welche Maßnahmen ermöglicht das Jugendhilfesystem? Das waren nur einige inhaltliche Ansätze und Fragen, die bei dem Informationsbesuch von kasachischen Entscheidungsträgern erörtert wurden.

Kinder- und Jugendparlament zu Gast im Bundestag!

Im Gespräch mit Renate Künast
Ein wenig aufgeregt waren sie schon, die Vorstandsmitglieder des Kinder- und Jugendparlaments Tempelhof-Schöneberg, als sie sich am 9. November 2015 zum Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten Renate Künast getroffen haben.

Kinder können das!

Plenarsitzung des Kinder- und Jugendparlaments Tempelhof-Schöneberg

Am 09.11.2015 fand die Plenarsitzung des Kinder- und Jugendparlaments Tempelhof-Schöneberg statt. In der Konrad-Adenauer-Stiftung fanden sich Kinder und Jugendliche aus unterschiedlichen Schulen und Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen zusammen. Die Plenarsitzung begann um 9:30 Uhr und endete um 13:00 Uhr.