Spielfest und Rocktreff werfen ihre Schatten voraus

Zwei Wochen noch, dann finden das Spielfest und der Rocktreff wieder im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf statt. Die Organisatoren sind im Augenblick voll im Stress. Auch wenn man ein Jahr Zeit für die Vorbereitung hat, so stauen sich die letzten Arbeiten doch immer wieder kurz vor der Veranstaltung.

BZ Heldenbär hat echte Kumpels getroffen

Vom 15. bis 17. Juni veranstaltet die Rockinitiative Tempelhof ein ehrenamtliches Musikfestival im Volkspark Mariendorf – 30. Mai 2012, BZ – Noch döst der Volkspark Mariendorf im Dornröschenschlaf. Doch am 15. Juni erwecken ihn zwanzig Bands mit ihren Sounds.

Neues von der ufaFabrik

Die ufaFabrik schafft etwas, wovon andere nur träumen könnnen: Die planmäßige Fertigstellung der Bauarbeiten und die Eröffnung der neuen Bühnen! Wenn das kein Grund zum Feiern ist … und das gleich drei Mal: Am 6. Juni: Die Eröffnung des umgestalteten Theatersaals nach der Bauphase. Konzert am Abend indoor: Karnatriix (Indien / Deutschland) Am 8. Juni: Eröffnung der neuen Sommerbühne | Konzert: Manuel Göttsching & Ashra Am 9. Juni: Familenfest und ufaFabrik –Geburtstag! Ab 15 Uhr bei freiem Eintritt.

7. Mariendorfer Multi-Kulturenfest

am Sonntag, dem 10.6.2012, von 14 bis 18 Uhr, rund um das JFH Bungalow, Mariendorfer Damm 117-121, 12109 Berlin. Die Kinder- und Jugendversammlung Mariendorf CdM42 lädt zum bereits 7. Mariendorfer Multi-Kulturenfest herzlich ein. Dieses von den Kindern und Jugendlichen organisierte Fest für die ganze Familie bietet wieder zahlreiche unentgeltliche Spiele, die Hüpfburg, einen Kletterparcours, Kulinarisches verschiedener Länder und ein vielfältiges Bühnenprogramm sowie die Ehrungen ehrenamtlich engagierter Grundschülerinnen und Grundschüler. Neben den Freizeiteinrichtungen und freien Trägern der Region werden unter anderem die DLRG, die Polizei, die VHS und die Umweltorganisationen Sharkproject und Sea Shepherd mit Infoständen und Angeboten für die ganze Familie anwesend sein.

Warm-Up Party zum Rocktreff 2012

Erstmals in der 28-jährigen Geschichte des Rocktreffs findet gut drei Wochen vor dem Festival eine Warm-Up Party in einem der angesagtesten Berliner Clubs statt. Unter dem Titel „Rock at Sage meets Rocktreff“ findet am Donnerstag, dem 31. Mai 2012, ab 20.00 Uhr ein SAGE CLUB SPECIAL bei freiem Eintritt (20-22 Uhr) statt. Sage-Club – Köpenicker Straße 76 – 10179 Berlin-Mitte – U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße

Mitteilungen des Jugendamtes

Jugendamt gesamt

Die zentrale Veranstaltung des Jugendamtes Tempelhof-Schöneberg für Kinder, Jugendliche und deren Familien, „Rocktreff und Spielfest“, findet in diesem Jahr vom 15. bis 17. Juni 2012 im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf statt. Einzelheiten in der Rubrik Veranstaltungen.

Hangover!?

Im Rahmen der Kinder- und Jugendversammlung veranstaltete das Jugendamt mit allen Jugendfreizeiteinrichtungen und Projekten am 11. Mai im Gemeinschaftshaus Lichtenrade  einen Aktionstag für Schülerinnen und Schüler ab der 5. bis zur 10. Klasse zum Thema: Süchte.

Erfolgreiches Mai- und Spargelfest

Nach dem Kalender hätte es eigentlich sonnig und warm sein können. Wer sich aber zum Maifest rund um das Rathaus Schöneberg am vergangenen Wochenende aufmachte, musst die dicke Jacke wieder aus dem Schrank holen. Um die 10 Grad sind nicht gerade frühlingshafte Temperaturen. Dennoch kamen viele Tausend Besucher zum Mai- und Spargelfest und ließen somit die Veranstaltung zum Erfolg werden. Und das, obwohl die Konkurrenz groß war, vom Flughafenfest in Schönefeld,     über Rheinstraßen- und Bahnhofstraßenfest bis zum DFB-Pokal. Auch das Jugendamt war mit einem Infostand vertreten, an dem u.a. Flyer zur Berufswahl – Übergang Schule zum Beruf – und der Kinder- und Jugendstadtplan reißenden Absatz fanden.

Neue Mitarbeiterinnen im Jugendamt

Die Leitung des Jugendamtes Tempelhof-Schöneberg freute sich, die seit einem Jahr neu hinzugekommenen Mitarbeiterinnen zu begrüßen. 14 Beschäftigte waren es insgesamt, die seit Mai 2011 den Dienst im Jugendamt aufgenommen haben. Sie kamen aus anderen Bezirken, anderen Abteilungen, von Trägern der freien Jugendhilfe und auch eine Berufanfängerin war dabei.