Sommerreise an die Ostsee

 

Gruppenreise der Mariendorfer Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen vom 20. bis 30. Juli 2013 in das Jugendzeltlager der TSG Bergedorf in Behrensdorf an der Ostsee

Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung

 

Im Jugendcafé am Dorfteich können Kinder und Jugendliche ab der 5. Klasse dienstags und mittwochs von 14.00 bis 16.30 Uhr ein leckeres, warmes und gesundes Mittagessen zu sich nehmen und anschließend unter fachlich versierter Aufsicht ihre Hausaufgaben erledigen.

Große Enttäuschung: Absage der Internationalen Jugendbegegnung Türkei-Berlin 2013

 

Groß war die  Enttäuschung bei den Jugendlichen, deren Familien, dem türkischen Part-ner und nicht zuletzt bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Kinder- und Jugend-zentrums Burg, als jetzt am 15.April -  ca. 2 Monate vor Reisebeginn -  das endgültige Aus für die Durchführung der Internationalen Jugendbegegnung Türkei – Berlin bekanntgege-ben wurde. Zur Begründung hieß es: Die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft von Berlin hat mehr als die Hälfte weniger an Mitteln erhalten.

Jugendliche und Rauchen – selbstbestimmt oder fremdbestimmt? Wer bestimmt?

 

lautet der Titel des neusten Jugendschutzflyers,  herausgegeben vom Jugendamt Tempelhof Schöneberg.Umfangreich aber kompakt wird über die Wirkungen von Tabak und Nikotin informiert sowie auf zahlreiche Falschinformationen und Widersprüche hingewiesen.  Der Flyer richtet sich gleichermaßen an Kinder, Jugendliche, Eltern, Pädagoginnen und Pädagogen. Er enthält viele Tipps und Hinweise, wie mit dem Problem Tabak/Rauchen  umgegangen werden kann, sowie eine umfangreiche Link- und Adressensammlung.

“Wo ist denn der Käse?” Brunch mit verbundenen Augen

In den Osterferien fand im Jugi-Hessenring ein Brunch mit verbundenen Augen statt. Für zwei Stunden konnten zehn Kinder und Jugendliche erfahren wie es ist, nicht sehend kleine Dinge des Alltages zu bewältigen. Unterstützung bekamen sie dabei von Lui, der seit seiner Geburt blind ist. Der Tisch wurde erst gedeckt, nachdem alle ihre Augen verbunden hatten. Somit konnte mit gleichen Voraussetzungen gestartet werden.

Kinder- und Jugendjury in Lichtenrade und Marienfelde

Beteiligte Einrichtungen: Kinderetage, G-Haus, Jugendcafé am Dorfteich, 3D Medienhaus, Kinder- und Jugendhaus der ev. Kirchengemeinde Lichtenrade, Jugendkeller Finchleystraße, Kick-Projekt, haus of fun, LortzingClub 4.000 Euro wurden im Rahmen der Jugendjury am 5. April 2013 vergeben. Ein Bericht der Kinder und Jugendlichen:

Kinder- und Jugendjury Tempelhof-Schöneberg

In vier abwechslungsreichen Tagen mit viel inhaltlicher Arbeit, Spiel und Spaß bildeten im JFH Bungalow rund 20 Kinder eine Fachjury und diskutierten über Projekte und Anschaffungen, die den Bezirk nachhaltig verändern könnten.

Bundesweiter Aktionstag! Wir setzen ein Zeichen gegen Rechts!

Wir für ein friedliches Miteinander – Tag und Nacht für Toleranz in Tempelhof-Schöneberg! Am 16. April 2013 wird die gemeinsame Aktion von Gangway e.V., TIK e.V und Stadtteilverein Schöneberg e.V.,  unterstützt vom Jugendamt Tempelhof-Schöneberg, gemeinsam mit Jugendlichen und Erwachsenen zeigen, dass es im Berliner Bezirk Tempelhof-Schöneberg keinen Platz für Rechtsextremismus gibt.