Auf dem Weg zur Inklusion

Das Pestalozzi-Fröbel-Haus lud in Kooperation mit dem Jugendamt Tempelhof-Schöneberg zum Fachtag Inklusion am 20. Juni 2013 in den Willy-Brandt-Saal und die Brandenburg-Halle ein. Eingeladen waren außer den Beschäftigten des PFH und des Jugendamtes auch die der Kooperationspartner. Die Veranstaltung war sehr gut besucht. Fachliche Einführungsreferate wurden von Herrn Prof. Dr. Ulf Preuss-Lausitz (Institut für Erziehungswissenschaften TU Berlin) und von Frau Dr. Petra Wagner (Kinderwelten) gehalten.

89 neue Kita-Plätze für Tempelhof-Schöneberg

Heute hat Sigrid Klebba, Staatssekretärin für Jugend und Familie, die Ev. Kindertagesstätte Alt-Tempelhof in Tempelhof-Schöneberg besucht. Anlass waren die in der nächsten Woche beginnenden Aus- und Umbauarbeiten: In dieser Kita des Trägers „Leben mit Kindern gGmbH“ entstehen in den kommenden Monaten 89 zusätzliche Kita-Plätze. Die Platzerweiterung wird mit rund 566.000 Euro aus dem Landesprogramm „Auf die Plätze, Kitas, los!“ bezuschusst; der Träger steuert rund 242.000 Euro bei. Nach Ende der Bauarbeiten wird die Kita rund 165 Plätze in dem stark nachgefragten Kiez anbieten.

Sonniges Multikulturenfest in Mariendorf

 Nicht immer war das Multikulturenfest auf dem Gelände des Jugendfreizeithauses Bungalow am Mariendorfer Damm von der Sonne verwöhnt. Am 9. Juni war das Wetter aber genauso wie man es sich bei einer Veranstaltung im Freien wünscht.

Big Bobby Car für Kita “Vom guten Hirten”

Vom freundlichen Jugendstadtrat für die katholische Kita „Vom guten Hirten“ gab es am 8. Juni ein Big Bobby Car für kleine Autofahrer. Die Kita-Leiterin Sonja Zipper und die Zielgruppe nahmen in Anwesenheit des Teams und einiger Eltern das Geschenk von Stadtrat Oliver Schworck gern an. Von der Trennt:Station der Naturschutzwacht hatte es Oliver Schworck nicht weit zur Marienfelder Tennstedter Straße, in der sich die Kita befindet. Zum für den Nachmittag geplanten Sommerfest konnte der Stadtrat leider nicht bleiben, weil er noch zu einem weiteren wichtigen Termin auf dem EUREF-Campus nach Schöneberg musste, wo die Fahrzeuge auch nicht mit Benzin, und auch nicht mit Muskelkraft, sondern mit Solarzellen betrieben werden.

Trennt:Station eröffnet

Bei NaturRanger Björn Lindner am Diedersdorfer Weg 5 in Marienfelde gibt es ständig etwas Neues. Nachdem sich der lang anhaltende Herbst nun endlich zu verziehen scheint, wächst, blüht und gedeiht alles auf dem Gelände der NABU Naturschutzstation.

Fest der Nachbarn im NUSZ

Im Rahmen des europaweit stattfindenden „Fests der Nachbarn“ veranstaltete der Familientreffpunkt des Nachbarschaft- und Selbsthilfezentrums in der ufafabrik e.V. am 31. Mai 2013 ein Suppenfest für Nachbarn. Die Nachbarn kamen und einige brachten ihre eigene, ganz spezielle Suppe mit. Von Berliner Hausmannskost über exotische Suppen bis zu ganz eigenen kreativen Rezepten von Hobbyköchen war alles vertreten. So konnten die Nachbarn zwischen neun verschiedenen Suppen wählen und diese gemeinsam testen, sich dabei kennen lernen und Rezepte austauschen. Es bot sich ebenfalls Gelegenheit, etwas über die Angebote des Nachbarschaftszentrums zu erfahren.

Tagespflege mit Zertifikat

Im Rahmen einer kleinen Feier wurden am 3. Juni 2013 49 Tagespflegepersonen des Bezirks Tempelhof-Schöneberg im Louise-Schroeder-Saal des Rathauses Schöneberg von Bezirksstadtrat Oliver Schworck geehrt. Die Tagespflegepersonen erhielten das Berliner Grund- und Aufbauzertifikat der Kindertagespflege. Das Grundzertifikat der Kindertagespflege umfasst eine Schulung von 160 Unterrichtseinheiten und ist die Vorraussetzung, um in Berlin als Tagespflegeperson arbeiten zu können. Das Grundzertifikat berechtigt zu der Betreuung von bis zu drei Kindern im eigenen Haushalt. Das Berliner Aufbauzertifikat kann tätigkeitsbegleitend erworben werden durch den Besuch von Fortbildungen in den Bereichen Pädagogik, Psychologie, pädagogische Angebote, Zusammenarbeit mit den Eltern, Selbstreflexion, Ernährung und Gesundheit. Die Fortbildungsträger sind frei wählbar. Viele der Tagespflegepersonen haben die notwendigen Seminare im Tempelhofer Forum absolviert.

Spielfest lädt zum Mitmachen ein

Das traditionelle Spielfest des Jugendamtes Tempelhof-Schöneberg findet in diesem Jahr am Samstag, dem 15., und Sonntag, dem 16. Juni 2013, jeweils von 12 bis 18 Uhr im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf statt. Über den Eingang Prühßstraße Ecke Andlauer Weg gelang man ins Stadion. Der Eintritt ist frei.

KWIT srattet den 30sten Rocktreff

Gleich mit der ersten Band, die beim 30sten Rocktreff am Freitag, dem 14. Juni 2013, um 18.00 Uhr, im Fußballstadion des Volksparks Mariedorf auftreten wird, unterstreichen die Veranstalter ihre Message, die sich in drei Jahrzehnten bewährt hat und dieses Festival so beliebt macht, nämlich jungen Bands die Möglichkeit zu geben, auf einer großen Bühne unter professionellen technischen Bedingungen Musik machen zu können.