U 18 Wahlen auch 2013 in Tempelhof-Schöneberg

Am 22. September 2013 findet die Bundestagswahl statt. Das Netzwerk U18 (ein Verbund aus öffentlichen und freien Trägern) wird auch in diesem Jahr wieder eine Wahl für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren durchführen, die am Freitag, dem 13. September 2013, bundesweit stattfinden wird.

U18 ermöglicht Kindern und Jugendlichen, sich intensiv mit demokratischen Strukturen auseinander zu setzen, Politik praktisch zu erfahren und sich mit den eigenen Mitwirkungsrechten und -möglichkeiten zu befassen. Kinder und Jugendliche rücken dadurch stärker in das Blickfeld von Politiker/innen und werden als zukünftige Wählerinnen und Wähler wahrgenommen.

Praktisch wird die Wahl folgendermaßen durchgeführt:

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren haben die Möglichkeit, in der Woche vom 9. bis 13.9. oder am 13.9. selbst, in einem Wahllokal auf „originalen” Wahlscheinen ihre Stimme abzugeben.

Als Wahllokale fungieren Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen, Schulclubs, Vereine oder öffentliche Straßen und Plätze in Form mobiler Wahllokale.

Um den jungen Wählerinnen und Wählern fundierte Entscheidungsmöglichkeiten zu bieten, sind in jedem Wahlbüro die Programme der verschiedenen Parteien in jugendgerechter Form zugänglich (das Netzwerk U18 stellt über seine Koordinierungsstelle umfangreiche Materialien zur Verfügung)

Am Wahltag, dem 13.9.2013, ziehen die Wahllokale zu der Regionalen Wahlparty auf das Gelände des Jugendfreizeithauses Bungalow, Mariendorfer Damm 117-121, um.

Dort werden die Ergebnisse ausgezählt und dem/der U18 LandeswahlleiterIn übergeben. Die Wahlergebnisse werden der Öffentlichkeit zum einen auf den deutschlandweiten Wahlpartys präsentiert und zum anderen auf der Website www.u18.org veröffentlicht und diskutiert.

Bisherige Erfolge:

Bei der Bundestagswahl 2005 erreichten wir 50.000 junge Wählerinnen und Wähler aus dem gesamten Bundesgebiet. Zur Berliner U18-Abgeordnetenhauswahl im Jahr 2006 beteiligten sich schon rund 13.800 Kinder und Jugendliche in 242 Wahllokalen. Zur Bundestagswahl 2009 gelang es, U18 flächendeckend in allen Bundesländern zu etablieren. 127.208 Kinder und Jugendliche haben ihre Stimme in 1.091 Wahllokalen abgegeben. Damit hat sich die Teilnahme im Vergleich zu 2005 mehr als verdoppelt! Berlin führt mit 21.696 abgegebenen Stimmen die Liste der aktivsten Bundesländer an. Im September 2011 gingen bei den Berliner Abgeordnetenhauswahlen sogar 26.705 junge Menschen zur Wahlurne… Und auch 2013 sind wir wieder dabei!

Wir würden uns über Eure / Ihre Beteiligung und Mitarbeit in verschiedenen Bereichen sehr freuen:

 •          Zum einen rufen wir alle Tempelhof–Schöneberger Kinder- und Jugendeinrichtungen, Institutionen, Schulen und Vereine dazu auf, auch im Jahr 2013 wieder als Wahllokal zu fungieren. (Bitte das Wahllokal bei www.u18.org eintragen!!!)

          Am Freitag, dem 13. September 2013, wird ab 16.00 Uhr auf dem Gelände des JFH Bungalow, Mariendorfer Damm 117-121, in 12109 Berlin, ein Zentrales Event für den Bezirk Tempelhof-Schöneberg stattfinden. Geplant sind bisher ein umfangreiches Bühnenprogramm, Gespräche und eine Podiumsdiskussion mit Politikerinnen und Politikern, Stände mit Aktionsangeboten aus allen sieben Regionen des Bezirks, aktuelle Hochrechnungen und Wahlergebnisse der U18-Wahl aus unserem und den anderen Berliner Bezirken und vieles mehr.

Alle Kinder- und Jugendeinrichtungen, Institutionen, Schulen und Vereine etc. sind herzlich dazu eingeladen, sich aktiv an der Vorbereitung und Durchführung sowie am Bühnenprogramm zu beteiligen, um den Nachmittag und Abend so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

In diesem Jahr werden sich auch die Einrichtungen, Gruppen und Untergruppen des Kinder- und Jugendparlaments, die im Rahmen des Jugend-Demokratiefonds Berlin an den Regionalen Kinder- und Jugendjurys teilgenommen haben, mit ihren Ideen und Umsetzungen bei dem Zentralen U18-Event präsentieren. Auf diesem Wege erreichen wir ein hoffentlich breites Spektrum an Vielfältigkeit im Rahmen der bezirklichen Mitbestimmung und Partizipation von Kindern und Jugendlichen.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.

Petra Wichert – Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

Fach – AG Mitbestimmung nach § 78 KJHG

JFH Bungalow Mariendorfer Damm 117-121 12109 Berlin

Tel.: 7007 2563 Fax: 3229 0995 JFHBungalow@web.de