Wenn Weihnachten an die Tür klopft

 Jetzt, da die Tage wieder kürzer geworden sind, wäre es doch schön, wenn man näher zusammenrücken würde und gemeinsam Zeit verbringt. Hierfür möchte die Burg zwei wichtige Veranstaltungen ankündigen: Dazu gehört wieder einmal ein zwangloses Familientreffen im Café der Burg. Wie immer sind Kinder und ihre Eltern aber auch Freunde und Nachbarn herzlich eingeladen.

Familiencafé

Am Sonntag, dem 24. November, in der Zeit von 15.00 – 18:00 Uhr  können Sie nachbarschaftliche Kontakte in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen pflegen und zusammen mit den Kindern schöne kleine Dinge zur Advents- und Weihnachtszeit basteln. Mit entsprechender Anleitung und Hilfestellung der Burgmitarbeiter/innen  wird es auch keine Probleme für „unerfahrene“ Bastler/innen geben und natürlich sind auch eigene Ideen und Anleitungen gern gesehen und umsetzbar. Das Team der Burg freut sich jedenfalls schon auf einen entspannten und gemütlichen Nachmittag.

Wer sich beim Familiencafé wohlgefühlt hat oder aber leider verhindert war sollte sich das nächste Großereignis jedenfalls nicht entgehen lassen:

Adventsmarkt

Am 1. Advent (Sonntag, 1. Dezember), in der Zeit von 15:00 – 19:00 Uhr wird die Burg wieder ihren Adventsmarkt durchführen.  Dieser traditionelle Markt ist inzwischen fester  Bestandteil in der Friedenauer Weihnachtszeit  und  eine wichtiger Termin im Veranstaltungskalender  der Burg.

In winterlicher Stimmung und an weihnachtlich dekorierten Ständen werden kunst-handwerklich gefertigte Dinge und kleine kulinarische Delikatessen zum Verkauf angeboten.  Unsere Bastelstube und Töpferei laden Sie und Ihre Kinder  zum Mitmachen ein und um  das leibliche Wohl kümmert sich der  Förderverein Die Burg e.V.: Selbstgemachte Waffeln, Kinderpunsch aber auch Würstchen und Pommes werden angeboten, im Café werden Sie mit frischem Kuchen und Getränken versorgt und wer dem kühlen Wetter trotzen will, kann es mit einer Tasse Glühwein versuchen.

Der Kinderliedermacher Chris Reinhard  wird gemeinsam mit den Kindern eine musikalische Weihnachtsreise unternehmen und die mit außergewöhnlicher Stimme gesegnete Victorine Toko di Mfuana wird auch dieses Jahr wieder die Burg mit ihrem Auftritt bezaubern und alle mit ihren Liedern mitten ins Herz der Weihnachtszeit führen.

Vielleicht kann der neugegründete Kinderchor der Burg schon einen ersten Singversuch wagen? Der Weihnachtsmann jedenfalls ist eingeladen und hat sein Kommen zugesagt und für die festliche Musik und Moderation sorgt wie immer Jochen Scholz.

Ulrike Schnieders

 Kinder- und Jugendzentrum Burg, Friedrich-Wilhelm-Platz 11, 12161 Berlin Tel. 030 / 325 31433, burg@sozkult.de, www.jugend-burg.de