Kita Blohmstraße: Sommerfest in neuem Glanz

Die Kita Blohmstraße hatte am 28. Juni zum Sommerfest eingeladen. Das schöne Wetter allein kann den großen Andrang nicht erklären. Sicher ist hier auch die erfolgreiche Arbeit vor Ort ausschlaggebend gewesen. Der Träger Nusz der Ufafabrik, der hier die insolvent gegangene Kita aufgefangen hat und gemeinsam mit dem Unternehmensnetzwerk Motzener Straße einen neuen Anfang gewagt hat, hat ganze Arbeit geleistet. Die Geschäftsführerin Renate Wilkening konnte gemeinsam mit der Kitaleitung Marlies Herbrechtsmeier eine Kita präsentieren, die Kinder- und Elternherzen höher schlagen lässt.

Die Zusammenarbeit mit dem Unternehmensnetzwerk ist gut, neue Sponsoren wurden ebenfalls erfolgreich angeworben und die Anbindung an den „Interkulturellen Generationengarten“ ebenfalls in der Blohmstraße gelegen, ist konzeptioneller Teil der Kitaarbeit geworden.

Das Fest selbst hatte alles zu bieten was zum Gelingen beiträgt: Grill, Obst, Salate, alkoholfreie Cocktails und natürliche eine große Menge von Spielangeboten für die Kinder. Die Kinder hatten eine Menge Spaß, die Eltern gute Unterhaltung und die Erzieherinnen und Erzieher gemeinsam mit den Eltern, wie immer bei solchen Festen, alle Hände voll zu tun. Ein tolles Fest!

Text Wolfgang Mohns