Vattenfall – Graffiti – Aktion

Zu Beginn der Sommerferien wurden in Mariendorf Stromkästen „gestylt“. Das Projekt wurde in Kooperation von der Jugendfreizeiteinrichtung Bungalow, dem Kinder- und Jugendfreizeitheim Mariendorf -KiJuM- und dem Schülerclub „Villa“ der Rudolf-Hildebrand-Grundschule angeboten. Finanziert wurde die Aktion vom Energieversorger Vattenfall, der die Stromkästen sowie Spraydosen und weitere Materialien zur Verfügung stellte.

Begleitet wurde das Projekt von Profis der Fassadenkunstfirma „Apollo Arts“, die ebenfalls von Vattenfall beauftragt wurden.

Die Kinder und Jugendlichen beschäftigten sich zuerst mit dem Erstellen von Entwürfen. Danach wurden die Stromkästen geputzt und grundiert. Erst nach dieser Vorarbeit konnte das „Sprayen“ beginnen. Die Kinder und Jugendlichen hatten großen Spaß daran, ihren Kiez zu verschönern und die Ergebnisse sprachen für sich.

Besonders erfreulich war auch das durchweg positive Feedback der Anwohner, von denen manche den Kindern sogar ein Eis als Belohnung spendierten, weil sie sich so über die Verschönerung ihres Kiezes freuten.

Insgesamt war die Aktion mehr als gelungen und alle Beteiligten zeigten sich sehr zufrieden.

Jakob Hamburger /TM