Voradventliche Freude im Familientreffpunkt – für Geschenke ist es nie zu früh

Am Abend des 18. November 2015 übergaben Jutta Rausch, Ann Seidel und Gabriele Küpper, Vorstand des Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg e.V., der Geschäftsführerin des Nachbarschaftszentrums ufafabrik, Renate Wilkening (2.v.lks) eine Geldspende in Höhe von 360 Euro.

Im Laufe des Jahres haben die Mitglieder verschiedene Kissen genäht und auf der Patchwork-Ausstellung während des „ufaboulevards“ verkauft. Des Weiteren gab es zahlreiche Teilnehmerspenden am Kurswochenende. Der komplette Erlös wurde nun an den Familientreffpunkt gespendet, der das Geld für den Ausbau der Kinderspielecke verwenden wird. Das Nachbarschaftszentrum bedankt sich ganz herzlich bei allen Mitgliedern des Patchwork-Treffs Berlin- Brandenburg für diese wundervolle Unterstützung.
Text: NUSZ