Kindereinrichtung aus Lichtenrade im Vorweihnachtsglück

Seit über eineinhalb Jahren warten die Kinder der Tagesgruppen in der Einrichtung „Alte Feuerwache“ in Alt-Lichtenrade schon darauf, doch es fehlte das nötige Geld. Eine Spendenaktion eines Berliner Finanzhauses macht es möglich: Im Frühling nächsten Jahres kann endlich eine „Nestschaukel“ gebaut werden. In zwei verschiedenen Gruppen werden in der Kindereinrichtung „Alte Feuerwache“ in der Straße Im Domstift 20 insgesamt 14 Kinder mit „erhöhtem pädagogischen Förderbedarf“ betreut und begleitet.

Dies sind Kinder im Alter ab sechs bis maximal 15 Jahren, welche häufig aus schwierigen sozialen Verhältnissen kommen oder zum Beispiel durch Lernblockaden oder Verhaltensauffälligkeiten im normalen Schulalltag nicht mehr den notwendigen Halt haben.

Getragen wird der Standort Im Domstift vom TANNENHOF Berlin-Brandenburg e.V., welcher noch drei weitere Kindereinrichtungen in Lichtenrade und eine in Marienfelde betreibt. Die zwei Tagesgruppen in der Alten Feuerwache finden tatsächlich in einem historischen Fachwerkgebäude der ehemaligen Freiwilligen Feuerwehr von Alt-Lichtenrade ihr Zuhause und erhalten dort unter anderem therapeutische Betreuung, Sport- und Freizeitangebote und auch Schulbetreuung in extra eingerichteten Kleinklassen.

Seit langem schon ist für das Außengelände des Hauses der Bau einer Nestschaukel geplant. Eine Nestschaukel ist eine Schaukel mit einer breiten, als „Nest“ geflochtenen Sitzfläche, auf welcher gleich mehrere der Kleinen Platz finden können. Da hierfür ein solides Holzgerüst und eine professionelle Erstellung notwendig sind, gehen die Kosten bei entsprechender Qualität schnell in den vierstelligen Bereich. Summen, welche der TANNEN-HOF Berlin-Brandenburg e.V. bisher nicht aufbringen konnte.

Der „vorweihnachtliche Zufall“ brachte nun unerwartetes Glück für die Kids aus Lichtenrade: Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aller Filialen der Berliner Volksbank spenden derzeit für die Finanzierung der Nestschaukel und am 22. Dezember wird der Spendenscheck an die Kinder in der Alten Feuerwache übergeben.