13plus – eine griechische Teenager-Tragödie von den Theatermädelz vom Café Pink

 

„Wir zerstören im Notfall alles und dann entsteht alles neu: Wissenschaft, Religion, Liebe, fertig. Das hat sich hier irgendwie allesübertrieben verkompliziert. Zweitausend Jahre Fortschritt sind wirklich genug!“ Athene, die unangebetete Göttin der Kunst, Wissenschaft und des Krieges.

 Die Welt ist wie wir Menschen sie kennen: Laute Teenager, die sich mit Selbstmordgedanken, Depressionen und Wutanfällen plagen. Götter, die sich mit ewiger Eifersucht, Fresssucht und Kotzanfällen quälen. Für alles gibt es vor allem einen Grund: Zeus. Die göttlichen und zerstrittenen Schwestern Hera und Demeter sowie die Götterbotinnen Iris und Seraphim sind emsig mit den Problemen dieser Welt beschäftigt, mit guten wie mit tödlichen Absichten.

Über eines ist Athene dann aber ehrlich entsetzt, als sie nach fast 2000 Jahren das erste Mal wieder einen Fuß auf die Erde setzt: Die Teenager haben einen neuen Gott, der über Leben oder Tod entscheidet: Dieter Bohne. Wie kann sie es schaffen, ihn zu entthronen und sich selbst wieder an die Spitze der Massen zu stellen?!

Medusa weiß es und Pallas weiß, dass Athene die Finger von Manipulationen auf Erden lassen soll – erst recht, wenn es ohne das Wissen von Zeus geschieht,  aber Athena tut es doch: Sie schlägt Musetta mit echtem Talent und das will sie mit allen Teenagern tun, die sich ihr anschließen: Ein Siegeszug der Sangeskunst.

Ein Kräftemessen göttlicher Intrigen, wer wird gewinnen?! Zeus sei Dank gibt es eine Dea ex machina aus der Unterwelt, die ist nämlich randvoll und Persephone will keine Teenager mehr aufnehmen. Wer aber ungerupft davon kommen wird, ist natürlich wieder klar: Zeus, du Pfau!

Die Theatermädelz vom Café Pink: Antonia Schrader, Carla Paulus, Dilara Canpolat, Emilia Quaye, Josepha Müller, Karla Baumgardt, Lilith Heiland, Maya Munck, Rebekka Sandersfeld, Zilan Aslan

Theatergruppe vom Café Pink:

Text & Regie: Tillma Meyer                         

Bühne: Christian Paschedag                                    

Leiterin Café Pink: Elisabeth Wagner                      

Aula Pestalozzi Fröbel Haus                          

Karl-Schrader-Str. 7-8                                              

10781 Berlin

Sonntag, 26.05.13      16:00 Uhr

Montag,  27.05.13        9:30 Uhr