Festival gegen Rechts in der Weißen Rose

 Am 7. und 8. Juni veranstaltet das Kulturcentrum DIE WEISSE ROSE in Kooperation mit „Schallwerk-Berlin e.V.“ ein FESTIVAL GEGEN RECHTS. Auf 3 Bühnen (2 open air, 1 indoor) werden 35 Bands, 2 Theatergruppen und zahlreiche Initiativen und Vereine in positiver Weise Stellung gegen rechte, intolerante, rassistische und frauenfeindliche Tendenzen in unserer Gesellschaft beziehen.

Alle Künstler treten ohne Gage auf. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer waren schon in der Vorbereitungsphase inhaltlich beteiligt.

Beginn ist jeweils 15 Uhr, Ende ca. 1 Uhr. Dj-Teams lassen die Abende ausklingen.

Am Freitag zwischen 15 und 18 Uhr gibt es vor dem Haus zusätzlich Angebote für Kinder.

Der Eintritt ist nachmittags frei, abends ab 19:30 Uhr wird ein Solibeitrag von 5 Euro erhoben.

Der Erlös geht einer Initiative zu, die sich gegen rechte Gewalt einsetzt.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft von Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und wird gefördert durch Mittel aus dem Bundesprogramm „Toleranz fördern  Kompetenz stärken“.

DIE WEISSE ROSE – Kulturcentrum am Wartburgplatz – Martin-Luther-Str. 77 – 10825 Berlin – Schöneberg – 030 / 90277-6646